• Gruppentour
  • englische Reiseleitung
  • Halbtagesausflug
  • Optional buchbar: ab/bis Hotel inkl. Transfer

 

Ablauf:

Optional: Abholung im Hotel.

Die Tour beginnt am Hafen Laredo*. Dort bringt Sie eine Fähre zur Isla Magdalena, wo Sie ein Naturerlebnis ganz besonderer Art erwartet. Die Isla Magdalena befindet sich ca. 30 km nordöstlich von Punta Arenas inmitten der Magellanstraße, die Sie während der zweistündigen Bootsfahrt überqueren. Außerdem bietet sich Ihnen die Möglichkeit Albatrosse, Raubmöwen, je nach Wetterlage auch Dominikanermöwen, Kormorane, Magellan-Pinguine und auch Delfine zu sehen.

Die Isla Magdalena ist 97 ha groß und ein Naturschutzreservat für 60.000 Pinguine, die Jahr für Jahr im September die Insel erreichen und dort ihre Nester bauen. Im Oktober werden die Eier gelegt und etwa 40 Tage lang gebrütet. Im November schlüpfen die Jungen, um im Januar bereits unabhängig zu sein. Im April verlassen die Pinguine die Insel in Richtung Atlantik oder Pazifik, um dann wie jedes Jahr im September zurückzukehren. Bei den Pinguinen handelt es sich um die Magellan-Pinguine die zur Gattung der Brillenpinguine gehören. Angekommen können Sie die Pinguine aus nächster Nähe ca. eine Stunde betrachten und fotografieren, bevor es wieder zurück nach Punta Arenas geht.

Optional: Transfer vom Hafen zu Ihrem Hotel.

 

* Hinweis zur Lage des Hafens „Puerto Laredo“ in Punta Arenas, Ausgangspunkt der Pinguintour zur Isla Magdalena über den Anbieter „Solo Expediciones“. Der kleine Hafen Puerto Laredo befindet sich ca. 22 Km von der Innenstadt Punta Arenas entfernt. Von der Innenstadt ausgehend fährt man die Hauptstraße (Avenida Bulnes) entlang und muss dann am großen Kreisel links Richtung Flughafen fahren. Danach immer geradeaus Richtung Flughafen Punta Arenas. Nachdem man den Flughafen von Punta Arenas passiert, sind es noch ca. 5 Minuten Fahrt immer weiter die Hauptstraße entlang. Die Ausfahrt zum Hafen Puerto Laredo befindet sich auf der rechten Seite.