Weinregion

Weinregion

Chiles Weine haben es zu Weltruhm gebracht und stehen auch bei deutschen Kennern hoch im Kurs. Was liegt näher, als im Rahmen einer Chilereise der Quelle dieser feinen Rebensäfte einen Besuch abzustatten?

COLCHAGUA TAL

Im Colchagua-Tal südlich von Santiago haben einige der renommiertesten Weingüter des Landes ihren Sitz. Experten schnalzen mit der Zunge, wenn sie diese Namen hören: Bisquertt, Casa Silva, Casa Lapostolle, Cono Sur, Jacques & François Lurton, Laura Hartwig, Montes, MontGras, Selentia, Viu Manent. In ihren Kellern reifen die Tropfen des aktuellen Jahrgangs. Ringsum, in dem weiten, sonnenverwöhnten Tal gedeihen die Trauben für die nächste viel versprechende Ernte.
In der Nähe von Santa Cruz angekommen, erfahren Sie auf geführten Touren mehr über die in Chile bevorzugten Rebsorten und die Revolution im Weinbau der letzten 15 Jahre. Hier geben sich Alt und Neu die Hand: Neben traditionsreichen Hazienda-Villen stehen modernste Hightech-Anlagen, und auf lustigen Pferdewagen kutschieren die Besucher durch Weinfelder mit raffinierten Bewässerungsanlagen. Natürlich darf die Verkostung nicht fehlen, bei der Sie die charakteristischen Aromen und Geschmacksnoten des Colchagua-Tals entdecken werden. Und selbstverständlich können Sie einige der besten Tropfen mit nach Hause nehmen! Das Colchagua-Tal wartet darüber hinaus mit einem sehenswerten Anthropologisch-Historischen Museum und einer im Originalzustand zu besichtigenden Hazienda aus der Kolonialzeit auf.

MAIPO TAL

Die wohl berühmteste Weinbauregion Chiles ist das Maipo Valley, Valle del Maipo. Das Maipo Valley, im Süden der Landeshauptstadt Santiago, bildet ein Herzstück der Weinbaunation Chile und gilt was Rotweine betrifft als eines der besten Gebiete. Gleichzeitig ist das Tal wohl auch die älteste Weinbauregion Chiles, denn hier haben bereits im 16. Jahrhundert die spanischen Eroberer Wein angebaut. Besuchen Sie die zahlreichen Weingüter des Tals, die unterhaltsame Touren anbieten, die Radtouren, Degustationen und ausgezeichnete Gastronomie beinhalten. Falls Sie einen der besten Weine der Welt probieren wollen, dann empfängt Sie das Tal von Maipo mit offenen Armen.

CASABLANCA TAL

Das Casablanca Valley, ca. 70 Km nordwestlich von Santiago, liegt in Meeresnähe und ist eines der wenigen Täler, die nicht parallel zu den Küstenkordilleren verlaufen. In diesem fruchtbaren Tal gedeihen sehr hochwertige Rebsorten, vor allem weiße Rebsorten.  Hauptrebsorte ist nach wie vor der Chardonnay, aber in dem kühleren Klima bringt besonders der Sauvignon Blanc exzellente Ergebnisse und ist deshalb zu einer Art Markenzeichen des Casablanca Valley geworden.

TALCA

Das kleine Städtchen Talca ist für den Touristen meist unscheinbar. Die 1742 gegründete Stadt bietet eine schöne Plaza, Kirche und andere öffentliche Gebäude. Im Museum Higgiano y Bellas Artes können Sie zudem den Schreibtisch anschauen, auf dem im Feburar 1818 die Unabhängigkeitserklärung unterschrieben wurde. Talca ist auch ein guter Ausgangspunkt für Tagesauflüge in die umliegende Umgebung z. B. für die Reserva Nacional Altos de Lircay, oder für ein Besuch einer der größten Städte des Landes – Concepción.