• Geführte Tagesausflüge mit Reiseleitung
  • 3 Tage / 2 Nächte
  • Highlights: Cusco – Aguas Calientes – Machu Picchu – Cusco

Tag 1: Cusco – Inkapfad (Km 104 – Aguas Calientes)
Es handelt sich um die kurze Wanderung des fabelhaften Inkapfades, ideal für diejenigen, die wenig Zeit verfügen aber trotzdem diese Wanderung realisieren möchten. Früh morgens werden Sie von Ihrem Hotel per Bus abgeholt und zum
Km 104 gefahren, wo die Wanderung beginnt. Nachdem wir die hängende Brücke über den Urubambafluss überquert und das archäologische Gebiet Chachabamba besucht haben, gehen wir zu den archäologisch-schönen Ruinen Wiñayhuayna. Diese Ruinen liegen auf den beeindruckenden Bergen des Urubamba-Tales. Während der Wanderung werden wir auch die einheimische Vegetation des regnerischen Urwaldes kennenlernen. Anschliessend besuchen wir die archäologischen Ruinen Intipunku (Tür der Sonne). Abschließend fahren wir mit dem Bus zum Ort Aguas Calientes
Transfer zum Hotel. Übernachtung.

Tag 2: Machu Picchu – Aguas Calientes – Cusco
Nachdem wir gefrühstückt haben, brechen wir zur Inka-Zitadelle auf. In Machu Picchu werden wir ca. in 2 Stunden die Ruinen mit einem Reiseführer kennenlernen. Sie können den Hauptplatz, den Tempel der Sonne, die Räumlichkeiten des Adels, den Tempel der drei Fenster und mehrere Friedhöfe sehen. Anschließend werden Sie Zeit haben, um die Ruinen auf eigene Faust weiter zu erkunden. Nachmittags nehmen wir den Zug zurück nach Cusco. Transfer zum Hotel. Übernachtung.

Tag 3: Transfer zum Flughafen Cusco und Weiterreise.