• Geführte Tagesausflüge mit Reiseleitung
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Highlights: Puerto Varas – Petrohue Wasserfälle – See Todos los Santos – Peulla – Lago Nahuel Huapi – Bariloche – Cerro Campanario – Llao Llao…

 

01TAG Südchile Seenregion um Puerto Varas
Ankunft am Flughafen von Puerto Montt und Transfer zu Ihrem Hotel in Puerto Varas. Rest des Tages zur freien Verfügung und Zeit zur Erkundung der Gegend in Eigenregie. Übernachtung.

02TAG Südchile Seenregion um Puerto Varas
Nach dem Frühstück Abfahrt zur schönen Stadt Frutillar, am Ufer des Llanquihue-Sees gelegen. Während der Fahrt ist die rege landwirtschaftliche Nutzung der Region zu beobachten, stets begleitet von der Sicht auf den Llanquihue-See und die ihn umgebenden Vulkane. Nach Ankunft in Frutillar ist eine andere Atmosphäre festzustellen, in der sich ein ruhiger Alltag, fröhliche Gärten, farbenfrohe Häuser und Teehäuser vermischen. Das „Museo Colonial Alemán“ – das Deutsche Siedler Museum – bietet vielfältige Zeugnisse der deutschen Besiedlungsgeschichte der Region. Zum Abschluss der Tour findet die Rückfahrt nach Puerto Varas statt. Rückkehr zu Ihrem Hotel und Übernachtung.

03TAG Südchile Seenregion um Puerto Varas
Wie soll das gehen, die Anden auf dem Wasserweg zu überqueren?

Ganz einfach: mit der originellen Tour „Cruce Andino“, die längst zu den Klassikern des Chile-Tourismus gehört. Die kombinierte Schiffs-/Busfahrt startet in der Hafenstadt Puerto Montt oder wahlweise im benachbarten Urlauberort Puerto Varas. Die Tour verbindet das chilenische mit dem argentinischen Seengebiet und führt dabei durch zwei dicht bewaldete Nationalparks, über drei Bergseen und vorbei an majestätischen Vulkanen. Die wunderschöne Route führt am Ufer des lago Nahuel Huapi entlang. Ankunft in Bariloche um ca. 20:00 Uhr. Übernachtung in Bariloche.

04TAG Südargentinien Bariloche
Nach dem Frühstück Abholung am Hotel. Zu Beginn folgen wir der Straße entlang des Nahuel Huapi Sees, sodass wir nach wenigen Kilometern auf den Playa Bonita treffen, von wo aus man die Insel Huemul sehen kann. Ein paar Kilometer weiter gelangen wir zum Fuß des Cerro Campanario. Ein Sessellift bringt die Besucher auf den Gipfel (optional, Fahrt nicht inklusive), wo es ein Café und eine Terrasse gibt, von der man einen weiten Rundumblick über die Umgebung genießen kann. Der Blick reicht über die Seen Nahuel Huapi und Perito Moreno, die Lagune El Trébol, die Halbinseln Llao Llao und San Pedro, die Isla Victoria, die Berge Otto, López, Goye und Catedral sowie die Stadt San Carlos de Bariloche. Wieder auf der Straße ist das nächste Ziel die Städtchen Llao Llao, in dem man das Juwel der regionalen Architektur vorfindet – die Kapelle San Eduardo – sowie das Hotel Llao Llao, ein Wahrzeichen des Ortes und Werk des Architekten Alejandro Bustillo. Am See liegt der malerische Hafen Puerto Pañuelo. Der Weg führt entlang des Lago Escondido, anschließend über die Brücke über den Bach Angostura, wo sich die Seen Moreno und Nahuel Huapi vereinigen. Fährt man weiter an der Bahía López entlang, zu Fuße des gleichnamigen Berges, gelangt man zu einem Aussichtspunkt, von dem sich ein grandioses Panorama über den Lago Moreno und die Halbinsel Llao Llao bietet. Nach einer abschließenden Rundfahrt entlang der Lagune El Trébol führt die Route zurück nach Bariloche, wo die Tour endet.

05TAG Südargentinien Bariloche
Nach dem Frühstück Transfer zum Busterminal von Bariloche und Busfahrt (ca. ) nach Puerto Varas. Ankunft in Puerto Varas und Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung.

06TAG Südchile Seenregion um Puerto Varas
Nach dem Frühstück Transfer an den Flughafen von Puerto Montt und Rückflug.