• Rundreise mit Reiseleitung
  • 9 Tage / 8 Nächte
  • Highlights: Buenos Aires – El Calafate – Perito Moreno – Iguazu…

 

TAG 1 BUENOS AIRES
Empfang am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung.

TAG 2 BUENOS AIRES – City Tour
Während dieser Exkursion erleben Sie Buenos Aires in all seiner Vielfalt. Sie lernen das Symbol der Stadt kennen: den Obelisken. Wir besuchen die Plaza de Mayo, Plaza San Martín und Plaza Alvear, die Avenidas Corrientes, de Mayo und 9 de Julio u.a. Von den historischen Vierteln La Boca und San Telmo geht es über die prächtigen Gegenden Palermo und Recoleta, zu dem modernen Puerto Madero. Die Parks Lezama und Tres de Febrero, die Einkaufsmeilen und Finanzdistrikte der Stadt lernen Sie selbstverständlich auch kennen.

TAG 3 BUENOS AIRES – EL CALAFATE
Transfer zum Flughafen von Buenos Aires und Flug nach El Calafate. Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung.

TAG 4 EL CALAFATE
Abholung im Hotel. Von El Calafate aus sind es etwa 80 Kilometer zum Gletscher und bereits auf der Strecke können Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Lago Argentino mit der Bahía Redonda genießen, die von zahlreichen Vogelarten bewohnt wird, wie z.B. Schwarzhalsschwänen und Flamingos. Der erste Teil der Fahrt führt durch die patagonische Steppe; sobald Sie im Nationalpark Los Glaciares sind ist die Landschaft gekennzeichnet von verschiedenen Baumarten und bunten Blumen. Die Besichtigung des Perito Moreno selbst ist ein Erlebnis für sich. Die Laufstege ermöglichen verschiedene Blickwinkel auf den majestätischen Gletscher aus nächster Nähe. Nach diesem beeindruckenden Spektakel werden Sie wieder zurück zu Ihrem Hotel gebracht.

Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung.

TAG 5 EL CALAFATE
Tag zur freien Verfügung und Erkundung El Calafates in Eigenregie. Übernachtung.

TIPP: Genießen Sie eine Bootsfahrt zum Largo Argentino oder nutzen Sie den Tag zur Erkundung El Chaltens.

TAG 6 EL CALAFATE – IGUAZÚ
Transfer zum Flughafen von El Calafate und Flug nach Iguazú. Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung.

TAG 7 IGUAZÚ
Abfahrt vom Hotel zur argentinischen Seite der Iguazú-Wasserfälle inmitten des Nationalparks Iguazú. Der Park ist 67.000 Hektar groß und eines der ersten Naturschutzgebiete des Kontinents. Die Wasserfälle bestehen aus insgesamt 275 einzelnen Wasserfällen die aus einer Höhe von 70m herabstürzen. In diesem Abschnitt subtropischen Regenwaldes können Sie auf der Wanderung eine große Vielfalt an Farnkräutern, Orchideen, Begonien sowie Vögel und Schmetterlinge beobachten.
Rückkehr zu Ihrem Hotel. Übernachtung.

TAG 8 IGUAZÚ
Abfahrt vom Hotel in Puerto Iguazú und Überquerung der Brücke Tancredo Neves (Puente de la Fraternidad), die die Städte Puerto Iguazu (Argentinien) und Foz do Iguaçú (Brasilien) verbindet. Hier überqueren Sie die Landesgrenze über die Grenzposten (Einreisebescheinigung) auf beiden Seiten der Brücke. Der Nationalpark Iguazú auf der brasilianischen Seite ist 185.000 Hektar groß. Bei der Ankunft im Besucherzentrum treten Sie über das Eingangstor ein, wo zunächst die Kapazität des Parks geprüft wird. Anschließend nehmen Sie den Omnibus, der Sie entlang am Flussbett des Río Iguazú 1.200m weit zu den Wanderpfaden bringt. Von hier aus haben sie einen Panoramaausblick auf die argentinischen Wasserfälle und können einzigartige Fotos schießen. Weiter geht es zur Besichtigung des cañón del Río Iguazú und der Wasserfälle Rivadavia und Tres Mosqueteros (unter anderen). Gegen Ende der Tour gelangen Sie zur unteren Aussichtsplattform der Garganta del Diablo (ca. 200m entfernt). Dieser wunderschöne Anblick ist noch beeindruckender auf Grund der permanenten Bildung von Regenbögen. Die Tour endet mit dem Besuch des Wasserfalles Floriano, wo sich der Aufzug befindet, der Sie zurück zum Omnibus bringt. Alternativ können Sie den Wanderpfad zurück nehmen, der Sie über Treppen zurück zum Parkplatz bringt. Rückkehr zum Hotel.

TAG 9 IGUAZÚ
Transfer zum Flughafen von Iguazú und Rückflug nach Deutschland.