• Selbstfahrertour mit dem Mietwagen
  • 5 Tage/4 Nächte
  • Highlights: Arica – Putre – Lago Chungara

 

01TAG
Flug von Santiago nach Arica. Empfang eines Mietwagens am Flughafen und Fahrt über den Inka-Weg nach Putre. Unterwegs Besuch der Aymaradörfer Tignamar, Belén, Chapiquiña, Chapiquiña und Socoroma (Camino del Inca). Ankunft in Putre und Übernachtung.


02TAG
Fahrt von Putre zum Salzsee Salar de Surire (4300 m). Besuch des Nationalreservats Las Vicuñas und der Steindörfer Ancuta, Guallatiri und Viluvio, wo die aymaras von der Lamazucht leben. Weiterfahrt vorbei am permanent rauchenden Vulkan Guallatiri. Während der Fahrt können Sie zahlreiche Nandus beobachten, die von den aymaras „Suri“ genannt werden. Der Salzsee dient zudem drei verschiedenen Flamingoarten als Brutstätte. Abends Rückfahrt nach Putre. Übernachtung.


03TAG
Fahrt zum Zeremoniedorf der Aymaras Parinacota. Fahrt zum spektakulären Nationalpark Lauca, der sich durch seine artenreiche Tierwelt auszeichnet (Biosphärenreservat der UNESCO). Eintritt in den Parque Nacional Lauca in welchem sich der berühmte Lago Chungará (4.570m) befindet und damit dem höchstgelegenen See der Welt fahren, in einer Landschaft umringt von „Apus“ (Heilige Berge) und der „Payachatas“ (Zwillingsvulkane) Parinacota und Pomerape, welche die Malkus (Könige) der Anden sind. Beobachtung der Fauna der Region wie Alpacas, Vicuñas, Llamas und Vizcachas.

Am Nachmittag Rückfahrt (ca. 144km / 2 ½ Std) über den Inka-Weg nach Arica. Besuch der Aymaradörfer Tignamar, Belén, Chapiquiña, Socoroma und Putre („Camino del Inca“). Ankunft in Arica. Rest des Tages zur Erkundung Aricas oder Erholung am Pazifik. Übernachtung in Arica.


04TAG
Erkundung der Stadt auf eigene Faust. Übernachtung in Arica.

Highlights: Catedral San Marcos, Casa de la Cultura, der historische Morro de Arica mit seinem einzigartigen Panoramablick, sowie die Strände und der Fischerhafen. Hier können Sie Pelikanen und Seewölfen beobachten. Fahrt zum Valle de Azapa zur Besichtigung der Geoglifos und Besuch des Museo Arqueológico de San Miguel, welches eine der ältesten Mumiensammlungen der Welt besitzt (Momias Chinchorro / 5.000 v. C.).


05TAG
Fahrt an den Flughafen und Abgabe des Mietwagens. Weiterflug.