• deutsche oder englische Reiseleitung
  • Gruppe oder privat
  • Tagesausflug

Ablauf:

Abfahrt vom Hotel in Santiago zur Küste, durch die Täler von Casablanca und Curacaví. Der erste Besuch gilt Viña del Mar, wegen der zahlreichen Parkanlagen und gepflegten Gärten auch als die ´Gartenstadt´ bekannt. Es wird gehalten an der „Quinta Vergara“, am Palais Carrasco und an einem von der Osterinsel stammenden Moai. Die Route wird fortgesetzt zur wichtigsten Seepromenade der zentralchilenischen Küste und schließlich zur berühmten „Blumenuhr“. Danach führt die Tour nach Valparaíso, seit einigen Jahren von der UNESCO als Welterbe der Menschheit anerkannt. Vielfarbige Häuser an und auf den Hügeln, Parkanlagen und nationale Denkmäler prägen das Bild der Stadt; zu den Sehenswürdigkeiten gehört die Plaza Sotomayor, ein wichtiger urbaner Treffpunkt, ganz in der Nähe des Hafens von Valparaíso gelegen, einem der wichtigsten Häfen Chiles. Im Anschluss, Rückfahrt in das Hotel in Santiago.