• Geführte Tagesausflüge mit Reiseleitung
  • 13 Tage / 12 Nächte
  • Highlights: Lima – Arequipa – Colca – Puno – Cusco – Lima

Tag 1.
Flug von Deutschland nach Lima.

Tag 2. LIMA      
Ankunft in Lima und Empfang am Flughafen. Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung. (Early check-in nicht inklusive)

Tag 3. LIMA                     
Halbtägige geführte City Tour.
Zum verabredeten Zeitpunkt beginnen wir unsere Stadtrundfahrt durch Lima. Wir werden sowohl den kolonialen als auch den modernen Teil mit seinen vielfältigen Bauwerken und Monumenten kennen lernen: den Justizpalast, die Plaza Plaza Mayor, die Kathedrale und die Kirche San Francisco. Danach geht es nach San Isidro mit dem berühmten Olivenhain, sowie zum Kai von Miraflores am Ufer des Pazifischen Ozeans, ganz in der Nähe der Strände der Grünen Küste, der „Costa Verde“. Rückkehr ins Hotel. Übernachtung

Tag 4. LIMA / AREQUIPA            
Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen. Flug nach Arequipa. Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel.
Am Nachmittag Stadtführung mit Besuch der Sehenswürdigkeiten: Mirador de Carmen Alto, Kloster Santa Catalina, das Kloster durfte stolze 400 Jahre nur von Nonnen und den Bediensteten betreten werden. Sehenswert sind auch die wunderschönen Bauten und die kostbaren Beigaben, die früher zur Mitgift der Nonnen zählten. Santa Catalina ist eines der Highlights von Arequipa und darf bei keinem Besuch in die Stadt vor den Vulkanen fehlen. Weiter geht es zur „Plaza de Armas“, eine der schönsten Perus, zur Kirche der Compañía und weitere verschiedene im „Sillar”-Gestein errichtete Gebäude aus der Kolonialzeit. Rückkehr ins Hotel. Übernachtung.

Tag 5. AREQUIPA / COLCA         
Früh morgens starten wir ins Tal von Colca. Die Fahrt führt uns durch die Berge bis auf 4.350 m ü.d.M., von wo aus es ins faszinierende „Valle de las Maravillas“ geht. Malerische Dörfer mit typischer kolonialer Architektur, deren Bewohner traditionelle farbige bestickte Trachten tragen. Mittagessen inklusive. Ankunft und Empfang. Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung.

Tag 6. COLCA / PUNO   
Sehr früh morgens geht es zum „Cruz del Cóndor“ – einer Erhebung im Tal, von der aus man den majestätischen Flug einer großen Anzahl von Kondoren beobachten kann – ein einzigartiges Schauspiel vor der Kulisse des beeindruckenden Colca-Canyons. Danach Rückkehr zum Hotel in Colca. Zeit für ein Mittagessen auf eigene Faust. Am Nachmittag Busfahrt nach Puno. Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung.

Tag 7. PUNO / LAGO TITICACA
Fahrt zum Hafen zur ganztägigen Besichtigung der Schwimmenden Inseln der Uros im Titicaca-See (privat/englisch). Die Volksgruppe der Uros widmet sich dem Kunsthandwerk – hier können Sie u.a. handgewebte Stoffe erstehen. Es geht dann weiter am Ufer des Titicaca-Sees entlang bis zur Insel Taquile, auf der sich Reste der andinen Kulturen, die in diesen Gegenden gelebt haben, befinden. Die Bewohner von Taquile kleiden sich gern farbenfroh und haben den „Tourismus auf dem Lande“ sehr gut organisiert – einige Häuser sind in kleine Hotels umgewandelt worden, und die Jugendlichen wurden als Fremdenführer ausgebildet. Unser Mittagessen wird ausschließlich mit auf der Insel gewachsenen und geernteten Produkten gekocht. Nachmittags geht es über den höchst gelegenen See der Welt zurück nach Puno. Übernachtung.

Tag 8. PUNO / CUSCO  
Transfer zum Busbahnhof, von wo aus der Touristenbus in Richtung Cusco abfährt. Der Bus macht an wichtigen touristischen Zielen kurze Stopps. Das Mittagessen ist in einem Restaurant auf dem Weg inklusive. Ankunft in Cusco und Transfer zum Hotel. Übernachtung.

Tag 9. CUSCO   
Am Morgen Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag geführte Stadtbesichtigung – Plaza de Armas, Kathedrale und einige auf den Ruinen der Mauern der Inkas gebaute Häuser. Weiter geht es zum „KORICANCHA“ dem Sonnentempel und zur archäologischen Fundstätte von Kenko, Tambo- Machay, Pukapukara sowie der Inka-Festung von Sacsayhuaman. Rückkehr ins Hotel. Übernachtung

Tag 10. CUSCO / VALLE SAGRADO                        
Tagesausflug ins Heilige Tal der Inkas. Besuch des Marktes von Pisac. Die Fahrt führt uns durchs ganze Tal durch typische Dörfer bis in die archäologisch interessante Provinz Urubamba, wo wir zu Mittag essen. Danach geht es weiter nach Ollanta und zur Festung von Ollantaytambo.   Ollantaytambo ist die einzige Stadt, in der man noch die Stadtplanung aus Inka-Zeiten bewundern kann. Die engen Straßen und Gassen umrahmen 15 quadratische Blöcke, die auf einen von Häusern gesäumten Innenhof führen. Viele davon sind mit dem typisch dunkelrosa Stein gefertigt, der hohen Adligen und Priestern vorenthalten war. Danach Fahrt in das Hotel. Übernachtung im heiligen Tal.

Tag 11. VALLE SAGRADO/ MACHU PICCHU (D/A)             
Früh morgens Transfer zur Zugstation. Weiter geht es mit dem Zug nach Aguas Calientes. Nach der Ankunft in Aguas Calientes fahren wir mit dem Bus weiter zu den Ruinen von Machu Picchu. Besichtigt werden die von de Mystikern als die wichtigsten erachteten Orte: die Drei Fenster, der Heiligen Platz, der Heiligen Monolithen Intihuatana, der Königspalast, der Kondor und der Runde Turm. Kurze Freizeit zur Erkundung des Ortes auf eigene Faust. Danach Rückkehr nach Aguas Calientes. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung in Aguas Calientes.

Tag 12. AGUAS CALIENTES / MACHU PICCHU / CUSCO (D)         
Busfahrt nach Machu Picchu und 2. Eintritt zum Heiligtum Machu Picchu (ohne Guide). Am Nachmittag Rückfahrt bis nach Cusco. Ankunft an der Station und Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung.

Tag 13. CUSCO / LIMA / INTERNACIONAL (D)    
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Lima. Weiterflug nach Deutschland.