• Gruppentour
  • englische Reiseleitung
  • Halbtagesausflug
  • Beginn: ca. 7 Uhr/ Ende 20 Uhr

Abholung am Hotel in Salta. Wir verlassen die Stadt und gelangen über Campo Quijano und Gobernador Solá zum Ort El Alfarcito, wo ein ländliches Frühstück aus lokalen Produkten vorgesehen ist.

Die Fahrt geht weiter über Quebrada de las Cuevas und die Ebene von Mañuno nach San Antonio de los Cobres. Hier steigen wir in den “Zug zu den Wolken” ein. Dieser bringt uns zum Viaducto la Polvorilla (etwa eine Stunde Fahrt), wo der Zug auf 4.200m ü.N.N. eines der beeindruckendsten Ingenieurswerke des letzten Jahrhunderts passiert. Nach 30 Minuten beginnt die Rückfahrt nach San Antonio de los Cobres, wo wir auf die Busse umsteigen, die uns zurück nach Salta bringen. Auf dem Rückweg wird ein letzter Halt in Santa Rosa de Tastil gemacht, das das administrative Zentrum des Quebrada de Toro und Einflussgebiet der Andenstraße Qhapaq ñan ist. Dort besteht die Möglichkeit, das örtliche Museum zu besuchen sowie Kunsthandwerk und andere lokale Produkte im Centro de Artesanos zu kaufen. Anschließend Weiterfahrt nach Salta.

Für Kinder unter 12 Jahren ist ein Sondertarif erhältlich.