• Geführte Tagesausflüge mit Reiseleitung
  • 14 Tage / 13 Nächte
  • Highlights: Lima – Nasca – Ica – Paracas – Cusco – Valle Sagrado – Machu Picchu – Puno – Titicaca See – La Paz…

TAg 1. LIMA
Empfang und Transfer vom Flughafen ins Hotel. Übernachtung.

Tag 2. LIMA
Frühstücksbuffet im Hotel. Am Vormittag genießen Sie eine privat geführte Stadtführung. Übernachtung

Tag 3. LIMA / ICA / FLUG ÜBER DIE LINIEN VON NAZCA
Frühstück. Transfer zum Busbahnhof. Fahrt nach Ica. Empfang und Transfer ins Hotel Ihrer Wahl. Bald darauf starten wir zu einem Flug über die wundersamen, in den Sand geritzten Nazca-Linien – wir werden die verschiedenen Tiere, Personen und geometrischen Figuren entdecken. Nach der Landung geht es wieder zurück ins Hotel in Ica. Übernachtung.

Tag 4. ICA / PARACAS / LIMA
Frühstück. Früh morgens Transfer vom Hotel zur Bucht von Paracas, von wo aus eine Tour zu Ballestas-Inseln startet, die von vielen Vögeln und Seelöwen bewohnt werden, es gibt aber auch Delfine und Pinguine – ein ökologisches Paradies. Rückkehr zum Anleger und Empfang am Busbahnhof, von wo es weiter nach Lima geht. Empfang und Transfer zum Hotel in Lima. Übernachtung.

Tag 5. LIMA / CUSCO
Frühstück. Am Morgen Zeit zur Erkundung Limas auf eigene Faust. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Cusco. Empfang und Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung

Tag 6. CUSCO
Frühstück. Der Vormittag steht zur freien Verfügung – Sie sollten sich ausruhen und Coca-Tee trinken und so wenig essen wie es geht, um die Höhenkrankheit zu vermeiden! Am Nachmittag geführte Stadtbesichtigung. Übernachtung.

Tag 7. CUSCO / VALLE SAGRADO
Frühstück. Tagesausflug ins Heilige Tal der Inkas. Besuch des Dorfes und Marktes von Pisac. Die Fahrt führt uns durch das ganze Tal sowie durch die typischen Dörfer bis in die archäologisch interessante Provinz Urubamba, wo wir zu Mittag essen. Die Festung ist das einzig verbliebene Beispiel für die Stadtplanung der Incas. Übernachtung im Hotel im Heiligen Tal.

Tag 8. VALLE SAGRADO / MACHU PICCHU
Frühstück. Früh morgens fahren wir mit dem Zug nach Aguas Calientes. Nach der Ankunft fahren wir mit dem Bus weiter zu den Ruinen des Heiligsten aller Orte des Inkareiches, Machu Picchu. Besichtigt werden u.a. die Drei Fenster, der Heiligen Platz, der Heiligen Monolithen Intihuatana, der Königspalast, der Kondor und der Runde Turm die mystischsten dieser Orte. Rückkehr nach Aguas Calientes im Bus (der letzte geht um 17 Uhr). Übernachtung.

Tag 9. MACHU PICCHU / CUSCO
Frühstück. Tag zur freien Verfügung. Wer möchte, kann noch einmal ins Heiligtum fahren (Achtung! 2. Eintritt wird benötigt) oder den Huayna Picchu bzw. den Intipunku besteigen, die Wasserfälle von Mandor entdecken oder auch einfach nur entspannen und durch die Stadt bummeln. Nachmittags fahren wir mit dem Zug zurück nach CUSCO. Empfang und Transfer zum Hotel. Übernachtung.

Tag 10 CUSCO/ PUNO
Frühstück. Transfer zum Busbahnhof, von wo aus der Touristenbus in Richtung Puno abfährt. Die Reise führt über wichtige archäologische Fundstätten wie Andahuaylillas, Raqchi, Sicuani, La Raya und Pukara, bis zur Ankunft in dem auf einer Hochebene der peruanischen Anden gelegenen Puno. Hier liegt auch die „Meseta del Collao“ auf 3824 m ü.d.M. Im Preis inbegriffen ist ein Mittagsbuffet in einem der auf dem Wege liegenden Restaurants. Wir werden am späten Nachmittag in Puno, einer Stadt voller Kultur, Landschaften und Tradition, ankommen. Empfang und Transfer zum Hotel. Übernachtung.

Tag 11. PUNO / LAGO TITICACA
Frühstück. Fahrt zum Hafen zur ganztägigen Besichtigung der Schwimmenden Inseln der Uros im Titicaca-See. Die Volksgruppe der Uros widmet sich dem Kunsthandwerk – hier können Sie u.a. handgewebte Stoffe erstehen. Es geht dann weiter am Ufer des Titicaca-Sees entlang bis zur Insel Taquile, auf der sich Reste der andinen Kulturen, die in diesen Gegenden gelebt haben, befinden. Die Bewohner von Taquile kleiden sich gern farbenfroh und haben den „Tourismus auf dem Lande“ sehr gut organisiert – einige Häuser sind in kleine Hotels umgewandelt worden, und die Jugendlichen wurden als Fremdenführer ausgebildet. Unser Mittagessen wird ausschließlich mit auf der Insel gewachsenen und geernteten Produkten gekocht. Nachmittags geht es über den höchst gelegenen See der Welt zurück nach Puno. Übernachtung.

Tag 12. PUNO / KATAMARAN / LA PAZ
Frühstück. Sehr früh morgens (um 6 Uhr) geht es los zur legendären Seeüberquerung, dem „Cruce de Lago“. Immer am See entlang, parallel zur Andenkette, fahren wir nach Copacabana, wo wir die Kathedrale und den Marktplatz besichtigen. Von hier aus geht es mit dem Katamaran auf dem höchst gelegenen See der Welt, dem Titicaca-See, zur Sonneninsel, der Wiege des Inka-Reiches (ca. 1 Stunde). Wir werden die Südseite der Insel besichtigen, wo die Inkas einen Garten, eine Treppe und einen Heiligen Brunnen angelegt haben sowie den Komplex Inti Wata der „Isla del Sol“ (exklusiv). Mittagessen an Bord des Katamarans mit einem herrlichen Panoramablick. Danach heißt es umsteigen in die traditionellen Segelboote aus Schilf, von wo aus wir einen schönen Blick auf den Palast von Pilkokaina haben. Letztendlich besteigen wir erneut den Katamaran und fahren nach Chua, von wo aus es mit dem Bus nach La Paz geht. Die Ankunft ist für ca. 19.30 Uhr vorgesehen. Übernachtung.

Tag 13. LA PAZ
Frühstück. Vormittags Besichtigung von Tiwanaku. Nachmittags Stadtrundfahrt und Fahrt ins „Valle de la Luna”. Rückkehr ins Hotel. Übernachtung.

Tag 14. LA PAZ
Frühstück. Transfer zum Flughafen (internationaler Flug).