La Pinta - Nördliche Inseln

5 Tage / 4 Nächte (Montag - Freitag)

TAG 01 – Montag
Insel Baltra Ankunft am Flughafen der Insel Baltra und Transfer zum Schiff. Kurze Einführung über das Schiff und die Inseln.

Danach erkunden Sie das Hochland von Santa Cruz. Auf Ihrem Weg durchqueren Sie die verschiedenen Vegetationszonen, von der trockenen kakteenreichen unteren Region hin zu den Scalesia-Wäldern im humiden Hochland. Sie besuchen die „Los Gemelos“, die Zwillingskratern. Dort erhalten Sie geologische Erklärungen und Informationen von Ihrem Naturführer. Diese Krater sind von einem Scalesienwald umgeben, in dem der Rubintyrann sowie große und kleine Baumfinken leben


TAG 02 – SANTA CRUZ (Dienstag) (B/L/D)
Nach dem Frühstück findet ein Ausflug auf dem Boot in Richtung Isolte Edén statt. Hier können Sie piqueros, Riffhaie und Fregattvögel beobachten. Wenn das Wetter es zulässt können Sie hier schnorcheln oder einen Ausflug auf dem Boot mit Glasboden machen.
Am Nachmittag geht es zur kleinen Insel Sombrero Chino. Sie verdankt ihren Namen ihrer Form, die einem chinesischen Hut ähnelnd. Diese relativ neue Insel lädt Sie zu einem herrlichen Besuch ein, wo Sie das Wildleben vom halbmond-förmigen weißen Sandstrand bis zum Gipfel (400m) entdecken können. Außerdem können Sie hier hervorragend neben Weißflossenhaien und Pinguinen schwimmen.


TAG 03 – BARTOLOME / SANTIAGO (Mittwoch) (B/L/D)
An diesem Morgen erwartet Sie ein Highlight der Galápagos-Inseln: die Insel Bartolomé. Der Tag beginnt mit dem Aufstieg über eine Freitreppe aus Holz. Am Gipfel angekommen genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick. Nach der Wanderung geht es per Boot am Felsen Roca Pináculo entlang. Anschließend haben Sie Zeit den Strand zu genießen und zu schnorcheln. Sie können auch auf dem Boot mit Glasboden die Meereswelt bewundern.
Nach dem Mittagessen geht es per Boot weiter zur Bahía Sullivan, an der östlichen Küste der Isla Santiago. Der weiße Korallenstrand eignet sich perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln. Der Gipfel der Insel führt Sie zu einem Lavafeld, das vor weniger als 100 Jahren noch flüssig war. Dieser Ort ist ideal um den vulkanischen Ursprung der Inseln zu erleben und seine Tier- und Pflanzenwelt zu erkunden.


TAG 04 – GENOVESA (Donnerstag) (B/L/D)
Der Tag beginnt mit einer leichten Wanderung an der Bahía Darwin um die Meeres- und Landvögel zu beobachten. Wenn Sie möchten, ka angekommen geht es hinauf auf El Barranco zu einem Plateau von ca. 1,6km Durchmesser. Auf der anderen Seite aönnen Sie die Wanderung auf den Lava- und Steinfeldern in einer atemberaubenden Landschaft fortführen oder zurück zum Strand kehren, um das paradiesische Wasser zu genießen. Abenteuerlustige können entlang der Steilküste schnorcheln oder Kajak fahren.
Am Abend geht es zu einem Bootsausflug entlang der Steilküste. Auf der Isla Genovesngekommen können Sie große Kolonien der piqueros de Nazca, einer Pelikanähnlichen Vogelart, Fregattvögel und Sturmvögel beobachten.


TAG 05 – BALTRA (Freitag) (B/-/-)
Unsere Reise endet auf der Baltra Insel. Transfer zum Flughafen.