Tagesausflüge - Arica

In Chiles nördlichster Stadt, der Küstenoase Arica, sind vor allem die von Eiffel entworfene Kathedrale und der Stadtfelsen „Morro“ sehenswert. An den Palmenstränden genießen Einheimische wie Touristen das milde Klima. Im Archäologischen Museum San Miguel de Azapa sind 8000 Jahre alte Mumien zu bewundern. An überdimensionalen Felszeichnungen (Geoglyphen) vorbei führt die Straße auf den Altiplano, das über 4000 m hohe Hochland, auf dem seit Urzeiten die Aymara-Indianer leben.