Die argentinische Hauptstadt, erstreckt sich auf ca. 200 km2 und ist mit über 3 Millionen Einwohnern eine der größten Städte der Welt. Diese riesige Metropole gilt als die eleganteste und europäischste Stadt in Südamerika, mit ihrer Mischung aus alten und modernen Gebäuden, schicken Geschäften, dem unverwechselbaren Flair ihres Nachtlebens und zahlreichen Kulturveranstaltungen, die das ganze Jahr über stattfinden. Aber Buenos Aires ist noch viel mehr: die Stadt bietet eine Vielzahl von interessanten Orte wie Boca, Palermo, Recoleta, Puerto Madero und den Regierungssitz.

Die Tradition des Tangos wird nicht nur in der klassischen Form weiter gepflegt, sondern auch von ganz jungen Leuten, die überall tanzen und den Worten Gardels, des bekanntesten Tangosängers, lauschen. Die Tradition des Tangos wird nicht nur in der klassischen Form weiter gepflegt, sondern auch von ganz jungen Leuten, die überall tanzen und den Worten Gardels, des bekanntesten Tangosängers, lauschen. Nur wenige Kilometer hinter der Stadt ist man bereits in der berühmten Pampa. Hier heißen traditionsreiche „Estancias“ (Landgüter) und bezaubernde kleine Städte den Besucher willkommen und führen ihn in die stolz gepflegten Traditionen der Viehhirten („Gauchos“) ein.