Chile

Chile erstreckt sich als 4.225 km langer und nur 80 bis 400 km breiter Streifen zwischen den Anden und dem pazifischen Ozean. Durch diese Ausdehnung deckt Chile nahezu alle Klimazonen ab und überrascht mit seiner Vielfalt als Land der Kontraste. Durch das ganze Land zieht sich die Anden Kordillere in ihrer imposanten Schönheit und auf der Osterinsel wartet eine mystische traditionsreiche Kultur darauf entdeckt zu werden.

Dort, so wird erzählt, wo die Engel auf Gottes Geheiß alle übrig gebliebenen Reste der Schöpfung hinter einem langen Wall – den Anden – zusammen schütteten, dort entstand Chile. Ein Land mit Urwäldern und Vulkanen, mit farbigen Lagunen, Gletscherfeldern und schweigenden Hochebenen, mit Kupferbergen, Wasserfällen und Fjorden, mit Wüste und Eis. Ein langes, schmales Stück Land „wo die Welt aufhört“, wie die Aymara-Indianer sagten.